Katholikentag in Leipzig

Seit mehr als 160 Jahren versammeln sich beim größten deutschen Laientreffen
Katholiken und Gläubige aller Konfessionen zum Dialog. Katholikentage sind ein Spiegel
des Lebens in der katholischen Kirche. Sie sind bunt, vielfältig, ernst und fröhlich, geistlich
und politisch zugleich. Hier versammeln sich Menschen, die das Evangelium leben, die
miteinander beten, feiern und diskutieren wollen. Ob jung oder alt, sie wollen ihren
Glauben in der Gemeinschaft als etwas Lebendiges erleben, neue Kraft schöpfen für den
Alltag in Gemeinden, Verbänden und Initiativen.
Gleichzeitig sind Katholikentage ein Ort, an dem sich Katholiken den politischen und
gesellschaftlichen Herausforderungen ihrer Zeit stellen und nach Wegen suchen, die Welt
aus ihrem Glauben heraus zu gestalten. Viele Impulse für Kirche und Gesellschaft gehen
von ihnen aus.
Veranstaltet wird der Katholikentag vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK).
In der Regel findet alle zwei Jahre ein Katholikentag statt, jedesmal in einer anderen
Stadt. Vor Ort wird gemeinsam mit der gastgebenden Diözese – in Leipzig ist dies das
Bistum Dresden-Meißen – ein eigener Trägerverein gegründet und eine Geschäftsstelle
errichtet: Dort laufen die operativen Fäden zusammen, hier werden zum Beispiel Bühnen
geplant, Lagerflächen koordiniert, hier wird Pressearbeit gemacht und bekommt das
Programm seinen Feinschliff, nachdem es durch ehrenamtliche Arbeitskreise ausgearbeitet
wurde.

Anmeldung

Ab sofort ist die Anmeldung zum Katholikentag in Leipzig möglich. Mit dem Erwerb einer Dauerkarte kann man an allen Veranstaltungen teilnehmen, das Programmheft erhält man gratis. Einzelne Tage oder Veranstaltungen können mit Tages- und Abendkarten besucht werden, Ermäßigungen für große Gruppen und Einzelpersonen sind möglich. Teilnehmende mit Leipzig-Pass erhalten in der Geschäftsstelle des Katholikentags eine kostenlose Tageskarte.

 

Wer sich bis 31. März 2016 eine Dauer- oder Familienkarte sichert, hat Anspruch auf den Frühbucherrabatt in Höhe von 10 bzw. 20 Euro. Die Kartenpreise gestalten sich wie folgt:

Dauerkarte: 85 Euro (mit Frühbucherrabatt 75 Euro)

Dauerkarte ermäßigt: 62 Euro (mit Frühbucherrabatt 52 Euro)

Familiendauerkarte: 125 Euro (mit Frühbucherrabatt 105 Euro)

Tageskarte: 27 Euro

Tageskarte ermäßigt: 21 Euro

Abendkarte: 16 Euro

 

Anmelden können Sie sich bequem über das Onlineportal „Mein Katholikentag“. Dazu loggen Sie sich bei Mein Katholikentag ein oder registrieren sich neu, falls Sie noch kein Konto haben. Anschließend füllen Sie das Anmeldeformular aus. Ihr Vorteil: Sie können Ihre Anmeldung auch später noch einsehen und bearbeiten. Ihre Teilnahmeunterlagen schicken wir Ihnen rechtzeitig vor dem Katholikentag per Post zu. Karten können auch telefonisch über die Servicenummer (0341) 5257 5257 und per E-Mail (teilnehmerservice@katholikentag.de) bestellt werden. Weitere Informationen zur Anmeldung und Teilnahme finden Sie im Internet unter www.katholikentag.de/teilnehmen.